AKTUELLES

Projekt: Berührungsängste abbauen

Welcher Ort würde sich besser eignen über das Leben zu philosophieren, als in einem Bestattungshaus?
Unser Lebenskreislauf besagt nun einmal, wir werden geboren und wir werden sterben! Macht es aus diesem Grunde nicht einfach Sinn, sich mit den Themen "Sterben, Tod und Verlust" an einem Ort auseinanderzusetzen, an welchem die "Endlichkeit" mehr als deutlich zu fühlen ist?

Wir gestalten eine Begegnungsstätte!

Viele Menschen betreten ein Bestattungshaus voller Ehrfurcht und Respekt, aber auch verbunden mit eigenen Ängsten. Nicht so bei uns. Wir haben extra darauf geachtet, unsere Räumlichkeiten offen, gemütlich und atmosphärisch freundlich einzurichten. Ein lebendiger Ort zum Verweilen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die o.g. schwerwiegenden Themen, für alle zugänglich zumachen. Aus diesem Grund haben wir ein buntes Potpourri an kulturellen und informativen Veranstaltungen zusammengestellt, damit ihr euch auf unterschiedliche Art und Weise gemeinsam mit Gleichgesinnten mit dem Leben und dem Tod auseinandersetzen könnt.


Die Mitwirkenden:

Alle Veranstaltungen werden von erfahrenen Künstlern und Referenten ihrer Bereiche durchgeführt.

Heidemarie Ernst, Dipl. Sozialarbeiterin, Pyschotraumaersthelferin
Mark und Angelika Fox, Mantra- und Healing Songs, True Voice®Prozess
Claudia Makhmaltchi, Dipl. Sozialpädagogin, zertifizierte Singleiterin für heilsames Singen
Jörg Seigies
Manfred Savelsberg, Kabarettist
Petya Alabozova, Aachener Schauspielerin
Dr. Karin Raude, Notarin
Frank Brauer, Rechtsanwalt und Betreuer
Dirk Schinkenmeyer, Bestatter und Mediator

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei!

Es wird allerdings um Anmeldung gebeten, da die jeweilige Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist. Anmeldungen bitte unter bestattungen@schinkenmeyer.de oder Telefon: 0241 - 44 77 4.

Nimm Dein Leben jetzt in die Hand und besuche unsere Veranstaltungen!

 

31.5.2024 Mitsingkonzert Mark Fox

Mark Fox beginnt mit seiner Ehefrau Angelika unsere Veranstaltungsreihe "Berührungsängste abbauen" mit einem Mitsingkonzert in der Salvatorkirche auf dem Aachener Lousberg. Gefühlvolle Mantra- und Healingsongs des international bekannten Sängers verzaubern euch ab 18.30 Uhr und geben euch ein Gefühl, wie Trauer durch Musik und vor allem auch durch die eigene Stimme zugänglich gemacht werden kann. Einlass ab 18 Uhr.

Der Eintritt ist kostenfrei. Anmeldung bitte unter bestattungen@schinkenmeyer.de

 

12.06.2024 Vorsorge Abend

An unserem Vorsorgeabend dreht sich alles rund um das Thema Vorsorgemöglichkeiten. Von der Bestattungsvorsorge über die Vorsorgevollmacht bis hin zur Patienten- und Betreuungsverfügung wird Dirk Schinkenmeyer gemeinsam mit Rechtsanwalt Frank Brauer und Notarin Dr. Karin Raude Euch einen Einblick über die diversen Vorsorgemaßnahmen geben.

Beginn: 18.00 Uhr
Dauer:  19.30 Uhr

Ort: Bestattungen Schinkenmeyer - Sandkaulstraße 10. Der Eintritt ist frei.
Anmeldung: bestattungen@schinkenmeyer.de

29.06.2024 Tag der offenen Türe

Wie kann ich meine Trauer verarbeiten und woher kommen eigentlich meine Gefühle?

Am Tag der offenen Türe werden drei Workshops angeboten, um unterschiedliche Möglichkeiten darzustellen, wie ich einen Zugang zu meinen eigenen Gefühlen erhalten kann.

11:00 Uhr
Workshop "Impro Theater" mit Jörg Seigies
Lernen, Gefühle in einem sicheren Raum auszudrücken!
Dauer 1,5 Stunden - Ort: Sandkaulstraße 10

14:00 Uhr
Workshop "Neuronales Netzwerk" mit Dirk Schinkenmeyer
Wie entstehen eigentlich Gefühle in unserem Körper?
Dauer 1,5 Stunden - Ort: Sandkaulstraße 10


17:00 Uhr
Workshop "Mit der Traurigkeit umgehen" mit Heidemarie Ernst
Wie kann eine Geschichte einen kreativen Impuls für meine Trauer geben?
Dauer ca. 2 Stunden - Ort: Sandkaulstraße 10

Alle Workshops sind kostenfrei. Anmeldungen unter: bestattungen@schinkenmeyer.de

Außerdem: Interviewrunde am grünen Sarg, Sargbemalen und Musik

29.08.2024 Trauerfeier op Öcher Platt

Manfred Savelsberg, alias Manni d´r Huusmeäster, hält für die Freunde der Aachener Mundart einer Trauerfeier "Op Öcher Platt" und stellt sich im Anschluss die Frage "Wie trauert eigentlich d´r Öcher an sich?". Es ist ein amüsanter Abend, an dem geschmunzelt und gelacht werden darf, um auch auf diesem Wege Berührungsängste abbauen zu können.

Beginn: 17.00 Uhr
Dauer ca. 2 Stunden
Ort: Sandkaulstraße 10

Der Eintritt ist kostenfrei. Anmeldungen bitte unter bestattungen@schinkenmeyer.de oder telefonisch 0241 - 44 77 4.

ab Juli: Healing Songs Singen mit Claudia Makhmaltchi

Musik beseelt das Wesen. In Anlehnung an das Eröffnungskonzert mit Mark Fox setzt Claudia Makhmaltchi unsere Serie "Berührungsängste abbauen" mit 3 weiteren musikalischen Highlights fort. In unserem Traueratelier singt Sie mit euch verschiedene Healingsongs und gibt einen Einblick, wie ihr mit der Schwingung der Musik einen Zugang zu Euren Gefühlen und Trost erleben könnt.

Donnerstag, 18.07.2024 von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Donnerstag, 22.08.2024 von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Donnerstag, 12.09.2024 von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr


Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort Sandkaulstraße 10.

Anmeldung unter: bestattungen@schinkenmeyer.de

29.9.2024 Theater im Bestattungshaus

In unserem Projekt "Berührungsängste abbauen" möchten wir auch die Theaterkunst mit einbeziehen, um auch auf dieser kulturellen Ebene einen Zugang zu dem Tabuthema Tod und Sterben zu eröffnen. In ihrem selbstgeschriebenen Stück "Das alles und dann nichts?" stellt sich die Aachener Schauspielerein zu ihrem 39. Geburtstag die Frage: "Wie habe ich meine Zeit verbracht und was kommt eigentlich danach?"


Beginn: 17:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort Sandkaulstraße 10.

Anmeldung unter: bestattungen@schinkenmeyer.de

03.10.2024 Wie trauern Kinder?

Kinder können viel besser mit Trauer umgehen, als Erwachsene glauben und denken.

07.11.2024 Workshop "Trauernd aus der Erfahrung lernen"

Was kann ich für mein Leben "vom Tod" lernen, hat sich Heidemarie Ernst (Dipl. Sozialarbeiterin) gefragt und daraus einen kreativen Workshop erarbeitet. Aus der Verbindung mit dem verstorbenen Menschen kann ein ganz persönlicher konstruktiver Weg zur Trauerbewältigung gefunden werden. In dem zweistündigen Workshop beleuchten wir unsere Erfahrungen mit dem verstorbenen Menschen und finden darin Anregungen für unser Weiterkommen in unserem Leben.

Beginn: 17:00 Uhr
Dauer ca. 2 Stunden

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen unter bestattungen@schinkenmeyer.de

 

15.11.2024 Lesen an ungewöhnlichen Orten

Lesung mit Manni d´r Huusmeäster

Zusatzveranstaltung in Kooperation mit der VHS Aachen

Die beiden kostenpflichtigen Kurse der VHS werden durch das Bestattungshaus Schinkenmeyer als Kooperationspartner finanziell unterstütz.

31.10.2024 Kochkurs am "Dia de los muertos"

EMPFEHLUNGEN

Brückenschlag:

Eine wunderbare Institution wurde durch die Caritas mit dem Verein Brückenschlag ins Leben gerufen. Familien, bei welchem ein Elternteil an Krebs erkrankt ist und in welcher mindestens 1 Kind unter 18 Jahren lebt, haben Anspruch auf die Betreuung durch diesen wundervollen Verein. Da dieser Verein sich durch Spenden finanziert, freut sich Brückenschlag über einen immer größer werdenden Bekanntheitsgrad.

Verein Brückenschlag
Hier geht’s zu Brückenschlag …

Weihnachtsgeschenk

Eine wunderschöne Geschenkidee zu Weihnachten ist das Verschenken eines 3D Gedenksteines. Allerdings kann dieses Weihnachtsgeschenk nicht nur zur Trauer eingesetzt, sondern zu allen erdenklichen feierlichen Anlässen verschenkt werden.

Gedenksteine als Geschenk